1% Zins pro Monat zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr.


Wir garantieren Ihnen einen Abwicklung innerhalb wenigen Minuten - unbürokratisch und absolut anonym.


Hinterlegen Sie bei uns einen Wertgegenstand und Sie erhalten sofort Bargeld.

Für weitere Informationen oder für eine individuelle Beratung kontaktieren Sie uns:


Ihre Wertgegenstände werden in sicheren Tresoren beziehungsweise in beheizten Einstellhallen gelagert.

Was macht ein Pfandhaus?

Das Geschäft eines Leihhauses besteht darin Kredite zu vergeben. Die Besicherung dieses Kredites wird mit einem persönlichen Wertgegenstand gewährleistet, den das Leihhaus in Verwahrung nimmt.

Warum nicht einen Kredit bei der Bank?

Leihhäuser vergeben üblicherweise «kleine» Kredite. Die Gewährung des Kredites erfolgt schnell, diskret, unbürokratisch und wird bar ausgezahlt. Der ganze Vorgang dauert oftmals keine 10 Minuten. Es gibt keinerlei Meldungen an Organisationen wie z. B. an Betreibungsregister oder die Kreditreform. Der Kunde gilt im Leihhaus nicht als Schuldner!

Wer kann einen Pfandkredit abschliessen?

Die Anforderungen sind gering: 1. Sie müssen mind. 18 Jahre alt sein. 2. Sie müssen sich ausweisen können.
3. Das Pfand muss ihr Eigentum sein.

Was kostet ein Pfandkredit?

1% Zins vom Darlehen pro Monat zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr.

Laufzeit des Pfandkreditvertrags

Ein Pfandkreditvertrag ist immer 3 Monate gültig. Vor Ablauf der drei Monate sollte das Pfand ausgelöst oder verlängert werden. Ein Pfandkreditvertrag kann nach Absprache verlängert werden.

Was kann man alles beleihen?

Grundsätzlich kommen folgende Wert­gegenstände in Betracht: Goldschmuck, Markenuhren, Fahrzeuge oder Kunstgegenstände die in sicheren Tresoren bzw. in beheizten Einstellhallen gelagert werden.


Historisch betrachtet haben die Pfandhäuser ihren Ursprung im Mittelalter. Im 15. Jahrhundert gründeten die Franziskaner in Italien die ersten Leihhäuser. Mit ihrer Organisation Monte de Pietà («Berg der Barmherzigkeit») boten sie der großen Bevölkerungsschicht der Armen und Bedürftigen die Möglichkeit, gegen Verpfändung eines Wertgegenstandes ein Darlehen zu fairen Bedingungen zu erhalten.

Ziel der Franziskaner war es, Menschen in Not zu unterstützen und sie vor den in jener Zeit oft hohen Zinsen der Geldverleiher zu bewahren, die als «Wucher» empfunden wurden. Das erste Pfandhaus wurde 1462 in Perugia gegründet.

Ihre Mitteilung an uns
Ihr Name
Ihre Emailadresse

Adresse

C Pfandhaus AG

Viktoriarain 21

3013 Bern

Öffnungszeiten

  • Mo:13:30 -18:00 Uhr
  • Di:13:30 -18:00 Uhr
  • Mi:13:30 -18:00 Uhr
  • Do:13:30 -18:00 Uhr
  • Fr:13:30 -18:00 Uhr